Loisachtaler Bauernbühne e.V. | Aktuelles

Historische Stadtführung

„Splitter aus der Wolfratshauser Stadtgeschichte“

Die HISTORISCHE STADTFÜHRUNG
in Wolfratshausen

» weiter lesen


 

Unser Herbststückl 2022

huif Kini huif 2020 Loisachtaler Bauernbühne

„HUIF KINI HUIF“

Die von Tippelbruder Oskar als Winterdomizil auserkorene Hütte wurde seinerzeit samt Seegrundstück von König Ludwig II. an den Urgroßvater von Leopold Hinterholzer für treue Dienste als Kutscher verschenkt.
Als nun der letzte in der Erbfolge, Mathias Hinterholzer, verstirbt, hinterlässt er seiner Witwe Gisela und Richi, seinem Sohn aus erster Ehe, dieses wertvolle Juwel.
Da Gisela glaubt, den an einer Phobie leidenden Richi als Erbe ausgeschaltet zu haben, scheint für sie der Weg frei, um das Grundstück höchst gewinnbringend zu verkaufen. Daher wird Oskars gewünschtes Domizil ihm nun verwehrt. Da ist Immobilienmakler Schnapp, der bereits einen solventen Käufer an der Angel hat, die geldgierige Witwe und der Sohn samt Freundin. Oskar fleht um Beistand, den er auch prompt, jedoch
auf etwas verworrene Weise bekommt. Ob das ein gutes Ende für ihn nehmen wird?


Umzug in den Geretsrieder Kunstbunker

Wir haben einen neuen Proberaum: Umzug in den Geretsrieder Kunstbunker
Es war ein riesiges Stück Arbeit: Der Umzug unseres Proberaums aus den Kellerräumen in der Wolfratshauser Sauerlacher Straße fand am ersten März-Wochenende statt. Requisiten, Kostüme, technische Anlagen, Bühnenbau-Werkzeuge, ja die ganze Probebühne und vieles mehr musste in den neuen Proberaum umgezogen werden. Nicht nur viele LKW-Fuhren waren dafür nötig, sondern auch viele fleißige Hände unserer Mitglieder. Doch nun wartet schon die nächste Arbeit im Kunstbunker: dort alles nach System und Ordnung wieder einzuräumen.

loisachtaler bauernbühne - umzug nach geretsried
Unsere Vorsitzende Melanie Tobian brachte in der Mittagspause die verdiente Brotzeit für unsere Umzugshelfer, damit dann gestärkt weitergearbeitet werden konnte.

Starkbierfest Wolfratshausen

Starkbierfest in der Loisachhalle

Das Starkbierfest in Wolfratshausen hat Tradition und findet jedes Jahr im März statt. Eröffnet wird immer um 19 Uhr mit dem Anstich des Starkbierfasses vom Hofbräuhaus Traunstein. Die Stadtkapelle Wolfratshausen bringt die Gäste in Stimmung und unser Singspiel ist so beliebt, dass die Veranstaltung Jahr für Jahr ausverkauft ist. Nach dem Derblecken sorgt eine bekannte Band für beste Laune.
Die Karten kann man im Bürgerbüro der Stadt erwerben. Der Vorverkauf startet ca. 4 Wochen vor dem Starkbierfest und wird über die Website und die Presse angekündigt.

Hier zeigen wir ein paar Impressionen einer Generalprobe

Vielen Dank an unser super-klasse Publikum, das Jahr für Jahr schon ab der 1. Minute die in langer Vorbereitungszeit (Schreiben und Proben) eingebauten Gags mit teilweise höhnischem Gelächter und tosenden Applaus belohnt! Das freut uns immer sehr- das ist für uns der Lohn der Mühe, das Brot des Künstlers, wie man so schön sagt! Aber natürlich muss man auch den “Dableckten” Hochachtung zollen, die stets gute Miene zum bösen Spiel machten,- natürlich stets zur Freude des Publikums.”

Einige Zitate aus der Vergangenheit:

Nachdem die 3 Schreiber ( Thema: die drei ??? auf der Suche nach einem Thema) scheinbar kein Thema finden, kam der Gedanke auf, das Starkbierfest zu vertagen . . . . ” ja spinnt’s ihr? des Starkbierfest kann man doch ned vertagen! Weihnachten kann man ja auch ned vertagen!” – “Warum eigentlich ned? Mia san ja schließlich do in WOR, da wird doch a immer ois vertagt!”….

Dr. Hans Schmid (Georg Steinbichler) übergibt Franz Gehring (Max Prestel) mehrere prall gefüllte Ordner mit Anträgen der GRÜNEN…
…”…machen Sie sich überhaupt Gedanken, was des ois kostet? I bin ja no gar ned mit de Anträg vom letzten Jahr fertig! ” – “Ihr Problem, mein Guter, Ihr Problem! Meine Aufgabe ist es, die Verwaltung zu beschäftigen … äh, ich meine, die Bürgerinteressen zu vertreten….”!

Günter Eibl (Felix Unterberger) Dr Schmid: “…paß amoi auf, Schmid! I bin da trinkfesteste Fuaßballer, der schlaueste Geschäftsmo, der g’scheideste Innenpolitiker, da weitblickendste Außenpolitiker – ohne mi läuft gar nix, verstehst? I und mei Partei macha dich fertig, wenn mia woin! Aber vielleicht woin mia ja gar ned? Mia brauchen Gegner – keine Opfer!!!”….

Helmut Forster (Wiggerl Gollwitzer) zu Ingrid Schnaller (Christine Brauner) auf die Frage, wie er denn auf die Zahl von jährlich 639.000 Tagesgästen gekommen ist: “……ich bin da Wirtschaftsreferent!!! … und ich kann sagen, was ich will!!”….

Michael Müller (Georg Steinbichler), Volker Reeh (Felix Unterberger) und Gerhard Meinl (Wiggerl Gollwitzer) kommen in Badehosen gekleidet über den “Grand Canyon über die Loisach nach WOR geschwommen und sind auf Werbetour für ihr Hallenbad.
Meinl: “…mit unserem Outfit zeigen wir der Welt – und den Wolfratshausern – dass wir es ernst meinen mit dem Hallenbad!”

Müller: “…Aber Chef! Die Meinl-Doktrin sagt doch, dass alles, was von der Irmer kommt, ausgelöscht werden muss?”

Meinl: “… eben, Du Dummerchen! WIR stellen es in Frage, schmeißen alle bisherigen Berechnungen über den Haufen, kalkulieren neu und heraus kommt? ? Reeh:????”

Reeh: “.. Ein Hallenbad von der CSU – für die CSU, ähh… für die Geretsrieder Bürger!”


Historische Stadtführung Wolfratshausen

Splitter aus der Wolfratshauser Stadtgeschichte

2x im Jahr (im Frühjahr und im Herbst) findet die Historische Stadtführung mit der Loisachtaler Bauernbühne statt.

Nächste Führung:  18. September um 14:00 Uhr

 

Historische Stadtführung Wolfratshausen

Entdecken Sie bei dieser szenischen Führung in historischen Gewändern unsere schöne Stadt Wolfratshausen.
Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch Wolfratshausen und erleben Sie, wie durch die Mitwirkenden der Loisachtaler Bauernbühne Geschichte lebendig wird.
Spazieren Sie von der Alten Flößlände, über die Loisachbrücke, durch den Markt bis zum Nantovinushaus und zurück zum Wolfratshauser Rathaus. Genießen Sie die spannenden und amüsanten Geschichten. Ein informativer, unterhaltsamer Nachmittag, der Ihnen Wolfratshausen auf eine Art näherbringt, die sie bisher noch nicht kannten.

Die Schauspieler der Loisachtaler Bauernbühne lassen die 1000-jährige Geschichte der Stadt lebendig werden.

Anmeldung über die »VHS Wolfratshausen unbedingt erforderlich!

Impressionen –  Historische Stadtführung Wolfratshausen

Presse

22. Februar 2022
»Wenn Edmund Stoiber in Wolfratshausen mit dem Berggeist spricht

21. Februar 2022:
»Internationaler Weltgästeführertag:”Ich bin schon 10 000 Jahre tot”

error: Content is protected !!